Dokumentarfilm, 4K, stereo, farbe, ca. 85 min.

The Strait Guys (in Arbeit)

Die Strait Guys haben die faszinierende Idee wiederbelebt, die USA und Russland mit einem Tunnel unterhalb der Beringstraße zu verbinden. Das 100 Milliarden Dollar Projekt verspricht der Panamakanal des 21. Jahrhunderts zu werden, mit positiven Auswirkungen für die Umwelt und den Warenverkehr – abgesehen davon, dass man mit dem Zug von Lissabon nach L.A. fahren könnte. Die buntgemischte Truppe aus Amerikanern und Russen versucht mit großem Einsatz, internationale Regierungen, Konzerne und indigene Stämme von ihrem Vorhaben zu überzeugen, aber gibt es für ihr Projekt auch das berühmte Licht am Ende des Tunnels?

Buch und Regie: Rick Minnich
Buch und Schnitt: Matt Sweetwood
Kamera: Sergey Amirdzhanov (Russland), Lutz Reitemeier (USA/Deutschland)
Drone-Operator:  Rick Minnich (USA/Deutschland/Russland), Jonathan Skorupa (USA), Sergey Amirdzhanov (Russland)
Ton: Sorin Apostel (Russland), Jonathan Skorupa (USA/Deutschalnd)
Musik: Lukas Sweetwood
Produzent: Gunter Hanfgarn (Hanfgarn + Ufer)
Co-Produzenten Holm Taddiken (CineImpuls Leipzig), Rouven Rech, Teresa Renn (Torero Film)
Produktionsleiterin Bettina Morlock
Aufnahmeleiter (Russland): Vlad Ketkovich (Ethnofund)
Redaktion: Martin Hübner (MDR), Jenny Westergard (YLE)
Produktionsentwicklung Documentary Campus Masterschool
Mit Unterstützung von MDM, MFG, DFFF, BKM